Deutsch lernen

 

Wir arbeiten mit dem Buch "Aspekte neu. B2" (Lektion 1-5).


Auf der Homepage des Goethe-Instituts (www.goethe.de) finden Sie kostenlose Modellsätze (Tests) zu allen Prüfungen: B2, C1, TestDaF usw.

 

Material zu telc-Prüfungen finden Sie hier.


Viele Tipps und Links finden Sie hier.


Wenn Sie arbeiten, aber nicht viel verdienen, können Sie vom Staat Geld (Bildungsprämie) für Ihren Deutschkurs (und alle Kurse, die für Ihren Beruf wichtig sind) bekommen. In Hannover können Sie sich darüber bei der Weiterbildungsberatung informieren.

 

Weitere finanzielle Hilfen fürs Deutschlernen:

 

- Integrationskurs

 

- berufsbezogene Deutschsprachförderung 

(praktisch eine Fortsetzung des Integrationskurses)

 

Intensivsprachkurse für höherqualifizierte Flüchtlinge

 

Otto-Benecke-Stiftung


Wie kann ich gut Deutsch lernen?

 

1. Das Wichtigste (nach eigener Motivation und einem Sprachkurs beim Bildungsverein) ist ein gutes Wörterbuch. Wenn Sie die Mittelstufe machen möchten, dann sollten Sie sich ein deutsch-deutsches Wörterbuch kaufen. Am besten: Pons (oder Langenscheidt oder Wahrig) Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. Es kostet ca. 25-30 €. Wenn Sie nicht wissen, ob z.B. Langenscheidt (gelb) oder Pons (grün) besser ist, dann wählen Sie einfach ein Verb, ein Nomen und eine Redewendung und vergleichen Sie, wie die Wörterbücher das Stichwort erklären. Es sollte auf jeden Fall viel Grammatik (Plural, Genitiv, Präpositionen) und Beispiele geben. Ein wichtiges Kriterium sind auch Tabellen, Listen, Bilder u.ä., vor allem dann, wenn Sie DSH machen wollen. Bei dieser Prüfung dürfen Sie nämlich ein deutsch-deutsches Wörterbuch benutzen.

 

2. Ab Niveau A2/B1 ist "Deutsch Perfekt" eine wunderbare Hilfe. Es ist ein Magazin für Deutschlerner mit Texten in drei Schwierigkeitsgraden. Zu jedem Text gibt es Wortschatzhilfe: Schwierige Vokabeln werden in einfachem Deutsch erklärt. Zu jedem Magazin gibt es noch extra ein Übungsheft ("Deutsch Perfekt Plus") und eine CD ("Deutsch Perfekt Audio"). Mehr Infos auf www.deutsch-perfekt.com. Zu kaufen ist es z.B. in der Buchhandlung vorn im Hauptbahnhof.

 

Wunderbar, vor allem für Selbstlerner, ist die Deutsche Welle (www.dw-world.de, auch Radio und Fernsehen). Dort gibt es in ca. 30 Sprachen aktuelle Informationen über Deutschland. Wenn Sie auf "Deutschkurse" oder "Deutsch lernen" klicken, finden Sie sehr viel Lernmaterial (z.B. langsam gesprochene Nachrichten, Videos, Sprachkurse).

 

Auf der Homepage des Goethe-Instituts (www.goethe.de) finden Sie kostenlose Modellsätze (Tests) zu allen Prüfungen.

 

3. Außerdem gibt es viele sehr gute Bücher und Hörbücher, die für Deutschlerner mit Kenntnissen auf verschiedenen Niveaus gemacht sind. Sie können diese Bücher und CDs z.B. auf der Homepage vieler Verlage (z.B. www.hueber.de, www.klett.de) finden. Einfach "Hörbuch DaF" oder "Lektüre DaF" eingeben (eintragen). Am einfachsten geht es z.B. über den Internetshop einer Buchhandlung, z.B. www.hugendubel.de (das ist die Buchhandlung am Kröpcke, eine andere große ist z.B. Decius). Sie müssen einfach den Namen der Serie eingeben: z.B. "Tatort DaF" (Städte-Krimis), "Cideb: Lesen und Üben" (deutsche Literatur und Persönlichkeiten, z.B. "Faust: Das Volksbuch", "Effi Briest", "Veronikas Geheimnis", "Albert Einstein", "Tristan und Isolde"), "Hueber Hörbuch" (Krimis, Kurzgeschichten) oder "Lesehefte Deutsch als Fremdsprache". Achten Sie bitte auf das Niveau (A2, B1, B2) der Bücher und Hörbücher.

 

4. Generell sollte man sich ab und zu die Homepages der wichtigsten Verlage (Hueber, Klett, Cornelsen, Langenscheidt, Fabouda, Liebaug/Dartmann, Schubert u.v.a.) anschauen. Es gibt oft auch kostenloses Lernmaterial, vor allem zur Landeskunde. Einige Verlage (z. B. Klett, Cornelsen) haben auch in Hannover eine Buchhandlung.

 

5. Sie sollten sich Vokabelkärtchen machen und sie mindestens jeden zweiten Tag wiederholen. Im Internet gibt es Programme, mit denen Sie Ihre Vokabelkärtchen drucken können (z.B. Langenscheidt Vokabeltrainer).

 


Aktuelle Kursinfos

Hochschulkurs / IHF (B2-C1)

 

Am 18.10.2019 wurde folgendes gemacht:

 

Wiederholung  (Verben mit festen Präpositionen), Film (Zu Tisch in Friesland), Seiten 76-80 im Buch

 

Hausaufgabe: 3abc auf Seiten 80-83, Nachrichten schauen

 

Vokabeln:auf dem Index stehen, die Viehzucht, der Ackerbau, verzehren, hinrichten, denunzieren, pauschalisieren, differenzieren, etwas aufweisen, prägen, der Anker, verankern, die Maut, der Mäzen, Gleitzeit, etwas von der Hand weisen, jmdm etwas unterstellen, Regenbogenpresse, Sonntagsfrage, Monarchie, prekär, das Prekariat, äußerst, zurückgreifen auf, zurückführen auf, zurückgehen auf, das Depot, Dividende, der DAX, Interpretation, das Auswärtige Amt, die Dynastie, die Frühe Neuzeit, "Die Revolution frisst ihre Kinder.", der Herdentrieb, der Gruppenzwang, die Hackordnung, Geisterfahrer, aus der Fassung bringen, Erpressung, der Amoklauf, der Ehrenmord, dressieren, Existenzgründung, der Köder, sich versöhnen, das Artensterben, Beschleunigung, Entschleunigung, Herberge, düster, Haarspalterei, Demenz, der Prototyp, Sabotage, Zugeständnisse machen, der Schöffe, Stiftung, stornieren, verwirren, spirituell, Simulation, Virtualität, eitel, um den heißen Brei herumreden, der Beistand, herkömmlich, erläutern, im Auge behalten, Effizienz, Ästhetik, horizontal, vertikal, waagerecht, senkrecht, Genehmigung, Dissertation, das Gutachten, Dekoration,  der Heilige Gral, der Leib, Entbindung, die Hebamme, die Seifenblase, Bußgeld, büßen, Vetternwirtschaft, der Werdegang, die Laufbahn, die Hochburg, die Zivilcourage,  whistleblowing, brainstorming, Utopie, Dystopie, enthüllen, der Missstand, der Einwand, Gehirnwäsche, profitieren von, Empathie, der Avatar, einleuchtend, plausibel, Kapazität, der Instinkt, Demagogie, der Vorrat, sich beschränken auf + A., appellieren an + A., im Bilde sein, ins Bild setzen

.............................................................................................................

empört, der Ohrwurm, Tacheles reden, der Gletscher, der Macho, Perestroika, Solidarnosc, SED, Anstoß erregen, Nachsicht üben, aufs Spiel setzen, das kleinere Übel, aufs Band sprechen, Inquisition, die Niederlage, die Zeche, angewiesen sein auf + Akk., "hinter schwedischen Gardinen", das Gitter,  verdächtigen, Kostenvoranschlag, Verbraucherzentrale, Mahnung, Einzugsermächtigung, Naturwissenschaften, Geisteswissenschaften,  Stiftung, der Pazifismus,  "jmdn. über den Tisch ziehen", "einen Vogel haben", die Leiche, die Notlüge, erfinden, das Tutorium, die Vorlesung, der HiWi, erobern, der Nachwuchs, die Vorfahren, auf der Strecke bleiben, Entzugserscheinungen, der Teufelskreis, Haftpflichtversicherung, jemandem einen Streich spielen, wesentlich, der Faktor, der Aspekt, ins Leben rufen, "Nach mir die Sintflut!", die Arche, anständig, Nachhaltigkeit, "die Sau rauslassen", "aus der Reihe tanzen",  "aus dem Bild fallen", vage, "in die Hose/ins Auge gehen", "Der Teufel steckt im Detail.", "Das liegt auf der Hand.", unverzüglich, umgehend, umfangreich, breit gefächert, vielfältig, zögern, in Gang setzen, in Kraft treten, erneuerbare/regenerative Energiequellen, der Treibhauseffekt, der Kohlendioxid, abzocken, das Ansehen, entwerfen, bestechen, Sprechstundenhilfe, Hemmung, "Haare auf den Zähnen haben", verlegen, toben, nachgeben, an Bedeutung gewinnen/verlieren, vorwerfen, der Konsens, der Kompromiss, das Geschwätz, unter Druck setzen, "baden gehen", die Augen verdrehen, verhandeln, anklagen, die Hütte, das Küken, feilschen, nachahmen, in Betracht ziehen, sich durchsetzen, der Zorn, die Botschaft, der Campus, bewältigen, erläutern, in Angriff nehmen,  angreifen, die Odyssee, der Durchbruch (in der Karriere), scheitern, die List, listig, abgesehen davon,  "Schwamm drüber", das Gemälde, leichtsinnig, eingehen auf, "ins Fettnäpfchen treten", einen Beitrag leisten zu, ernten, impfen, die Kutsche, der Hügel, das AKW, "auf dem falschen Dampfer sein", der Stamm, der Herzog, die Schlacht, etwas gelten lassen, wagen, PISA-Studie, Initiative ergreifen, der Brauch, die Sitte, "auf dem Schlauch stehen", "ein Brett vor dem Kopf haben",   "eine lange Leitung haben", darüber hinaus, Vorbereitungen treffen, etwas ein Ende setzen, eine Nachricht hinterlassen, meines Erachtens, In welcher Hinsicht?, das Verfahren, der Heuchler, zum Ausdruck bringen, sich in Verbindung setzen, in Kontakt treten, Ablenkung, "große Töne spucken", Angeber, Verschwörungstheorie, Widerspruch einlegen, "jmdn übers Ohr hauen", in Betrieb nehmen, außer Betrieb sein, das Fazit, der Blackout, der Anlass, im Stande sein, Gefallen finden an + D., rasen, spenden, spendieren, bellen, Numerus Clausus, das Sodbrennen, "sich zum Affen machen", der Spickzettel, der Quereinsteiger, die Vorsorge, das Darlehen, der Dumpinglohn, Existenzgründung, die Branche, Umschulung, "den Löffel abgeben", ähneln, pauken, "mit seinem Latein am Ende sein", in Anspruch nehmen, die Zelle, foltern, das Debüt, darstellen, der OB, inszenieren, auszeichnen, quasi, petzen, "eine Pfeife sein", Evaluation, in Auftrag geben, sich verzetteln, bevorzugen, das Ghetto, der Boykott, loben, der Matrose, betrachten, der Avatar, überfordert sein,  gähnen, schnarchen, der Spielverderber, die Gewerkschaft, der Betriebsrat, schummeln, mogeln, Prioritäten setzen, der Gruppenzwang, Wahrnehmung, gönnen, jammern, der Lappen, "reinen Wein einschenken", in Aussicht stellen, Beförderung, die Säule, die Skulptur, die Statue, der Klempner, beobachten, die Sünde, der Adel, adlig, der Verlag, verfügen über, das Gewissen, Gewissensbisse, Betäubung, Abtreibung, einen Antrag stellen auf, bewilligen, genehmigen, ablehnen, beantragen, eklig, Abgeordneter, Angeklagter, entsorgen, sich eignen, die  Börse, der Gipfel, prägen, der Sarg, erschöpft, verschwenden, "Achillesferse", "Zankapfel", pragmatisch, das Vermögen,  die Inflation, der Sklave,  das Vergnügen, naschen, Wert legen auf, "jemanden auf den Arm nehmen", in Ohnmacht fallen, ohnmächtig werden, in Frage stellen, die "Gretchenfrage", "Tomaten auf den Augen haben", in Frage kommen, "jemanden durch den Kakao ziehen", Bafög, herrlich, das Nest, der Nesthocker, die Geborgenheit, auf etwas pfeifen, Ausstattung, der Spion, zittern, investieren/anlegen, "im Stich lassen", den Teufel an die Wand malen, inserieren, zur Verfügung stellen/stehen, die Macke, pingelig, schlampig, das Erbeben, "nur Bahnhof verstehen", "null/keinen Bock haben", die Unterkunft, frustriert, Voraussetzungen erfüllen, pendeln, von der Steuer absetzen, beleidigen, Albtraum, meiden, am Ball bleiben, ans Licht bringen, unter einen Hut bringen, Kohle haben, ersetzen, Ersatz, schimpfen, empfindlich, Harmonie, Eckdaten, in der Lage sein, jemanden auf die Palme bringen, heilen, herstellen, die Taufe, der Pate, das Stereotyp, das Vorurteil, gelingen, labbern, mangeln, Planwirtschaft, Marktwirtschaft, unter der Woche, im Haus, advocatus diaboli, in Kauf nehmen, ausführlich, gestehen, schuften, der Mandant, meckern, nörgeln, der Held, heroisch, die Satire, sperren, verursachen,  Rücksicht nehmen auf, laut (Präposition), Toleranz, Schwein haben, auf dem Laufenden sein, hastig, rasten, sich aus dem Staub machen, der Tatort, begegnen, Spinner, Penner, das Genie, genial, weise, die Mensa, die Aufklärung, rational, emotional, die Epoche, die Verfassung, der Streber, der Schleimer, promovieren, Dissertation, habilitieren, die Würde des Menschen, schüchtern, ehrgeizig, kreativ, schöpfen, zuverlässig, der Ministerpräsident, nahezu, bescheiden, sich engagieren, die Wende, die Genossenschaft, zur Untermiete wohnen, Hausgeld, Dividende, Anspruch haben auf + Akk, begreifen, etwas im Griff haben, trösten,  der Teich,  unterbrechen, Kommilitone, brav, geizig, großzügig, Inwiefern?, betrügen, verraten, sich rächen, die Rache, die Höhle, der Höhlenmensch, die Hölle, der Rattenfänger, die Ratte, die Rate, bereuen, warnen, entsetzt, verhaften, festnehmen, der Zusammenhang, die Pest, anstecken(d), feige, verzeihen, aggressiv, erben, mitteilen, der Einfall, die Annahme, forschen, gierig 

Übungsmaterial

 

"Jojo sucht das Glück": Telenovela für Deutschlerner*innen, B1-B2

 

Grammatik

Phonetik mit Spaß: 8 schwierig auszusprechende Wörter

 

Ein schöne Tabelle mit Verben mit festen Präpositionen und guten Bespielen finden Sie bei Pons.

 

Empfehlenswerte Grammatikbücher:

 

Übungsgrammatik für die Grundstufe, Niveau A2-B2, Verlag Liebaug-Dartmann

Übungsgrammatik für die Mittelstufe , Erweiterte Fassung, Niveau C1, Verlag Liebaug-Dartmann

 

Berufssprache

 

Basiswissen Mathematik auf Arabisch und Deutsch 

 

Menschen im Beruf:  Deutsch für Tourismus, Pflege, Medizin und Büro

 

Deutsch für Pflegeberufe: Arbeitsbuch für MigrantInnen

 

Deutsch B1/B2 in der Pflege: Für Fachkräfte im Anerkennungsverfahren

 

Deutsch für Ärztinnen und Ärzte: Trainingsbuch für die Fachsprachprüfung und den klinischen Alltag

 

Deutsch für Mediziner: Sprachlehrwerk für Praktikum und Kommunikation in medizinischen Berufen 

 

Geschäftskommunikation – Besser Schreiben: Deutsch als Fremdsprache / Kursbuch

 

Geschäftskommunikation – Verhandlungssprache: Deutsch als Fremdsprache / Kursbuch mit Audio-CD

 

Willkommen im Handwerk Handwerkliche Vokabeln in den Sprachen Englisch • Französisch • Polnisch • Arabisch • Farsi

 

 

Songs zum Deutschlernen 

 

Download
Rammstein.rtf
Text Dokument 2.5 KB

Rammstein: Ohne dich (B1)

 

 

 

Download
Fox.rtf
Text Dokument 2.8 KB

Peter Fox: Haus am See (B1-B2)

 

 

 

 

 

 

Download
Karat.Über 7 Brücken.rtf
Text Dokument 1.9 KB

Karat: Über sieben Brücken (A2-B1)

 

 

 

 

 

Download
Faun.rtf
Text Dokument 1.9 KB

Faun: Diese kalte Nacht (B1)

 

 

 

 

Download
Kraftwerk.rtf
Text Dokument 1.3 KB

Kraftwerk: Das Model (B1)

 

 

 

 

Download
Naidoo.rtf
Text Dokument 3.4 KB

Xavier Naidoo: Führ Mich Ans Licht (B2)

 

 

 

Download
Karat.Albatros.rtf
Text Dokument 2.8 KB

Karat: Der Albatros (B2-C1)

 

 

 

Download
Fettes Brot.rtf
Text Dokument 5.4 KB

Fettes Brot: An Tagen wie diesen (C1)

 

 

 

Deutsch lernen mit Humor

Carolin Kebekus: Helau (Adele-Parodie, Dialekt mit deutschen Untertiteln!

Anke Engelke: Deutschkurs

Heinz Erhardt: Alles mit "G"

Otto Waalkes: Englischkurs, Bayrisch

Otto Waalkes: Dschingis Khan

Wetterbericht in verschiedenen Dialekten,

Dialekte im Lokal 

Dieter Hallervorden: Die Kuh Elsa

Übung: Rekonstruieren Sie bitte die genaue Abfolge der Ereignisse! Was ist zuerst passiert, was dann?

Rüdiger Hoffmann: Mein Mitbewohner

Übung: Welche Probleme hatte Rüdiger mit seinem Mitbewohner? Wie wurden sie gelöst? 

Download
Loriot.Ü..rtf
Text Dokument 3.2 KB

Filme zum Deutschlernen

Download
Bach.rtf
Text Dokument 2.8 KB

Film "Johann Sebastian Bach" aus Johann Friedrich Böttger und das Meißner Porzellan/Johann Sebastian Bach. Der liebe Gott der Musik ("Geschichte Mitteldeutschlands"),  Ottonia Media GmbH  (im Auftrag des MDR) (C1)

 

https://www.youtube.com/watch?v=7DiBB14StNk

 

 

Wortschatz

Download
Elf Vokabeln.rtf
Text Dokument 4.2 KB
Download
C1-Vokabeln.rtf
Text Dokument 7.4 KB

ausführliche Liste mit festen Ausdrücken (Nomen-Verb-Verbindungen, Funktionsverbgefüge) .